Monday, June 22, 2015

El relato de la ‚sagrada familia‘. Derecho y Literatura en Alemania



Anja-Simone Michalski
Die Heile Familie: Geschichten Vom Mythos in Recht Und Literatur
Walter de Gruyter, Berlin, Boston and New York 2015, 306 pp.
ISBN: 9783110400694

Die Vorstellung der bürgerlichen Kleinfamilie als ‚heiler‘, ‚natürlicher‘ Formation hat sich tief in das Sprechen über Familien eingegraben. Der Band fragt nach den Bausteinen dieser Erzählung in juristischen und literarischen Texten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der Gegenwart. Neben den juristischen Texten werden literarische Beispiele u. a. von Stifter, Raabe, Setz, von Düffel und Wawerzinek gelesen.

 
Frontmatter
Dank

Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Beharrliche Mythen

I. Familiennormen und Normfamilien: Narrative des Rechts
II. Am Ende der Biologie: Adalbert Stifters familiäre Ordnungen
III. Familiensysteme: Theodor Storms Aquis submersus
IV. Prekäres Patchwork: Wilhelm Raabe
V. Experimente in erstarrten Systemen: Familien in Recht und Literatur im 19. Jahrhundert
VI. Väter wider Willen: Clemens J. Setz’ Würfel und Wilhelm Genazinos Familienfurcht
VII. Neue Väter und ihre Familienmärchen: Thomas Hettche und John von Düffel
VIII. Genealogie eines Gefühls: Peter Wawerzineks Mängelwesen
IX. Korrekturen und Geschichten: Familien in Recht und Literatur heute
X. Von der mythischen Qualität des Kernfamiliennarrativs
Schlussplädoyer: Mit dem Mythos umgehen
Verzeichnis gebrauchter Abkürzungen

Bibliographie
Personenregister

 
Anja-Simone Michalski, Project Editor Modern German Literature, Cultural Studies. Walter de Gruyter

No comments: