Friday, January 03, 2014

Derecho y Literatura en Alemania, Friedrich Dürrenmatt (1921-1990). La Justicia como escenario del mundo


Martin W. J. Tegelkamp
Recht und Gerechtigkeit in Dürrenmatts Dramen und Prosa
Nomos Verlagsgesellschaf (Recht und Literatur, Bd.vol.1)t, Baden-Baden 2013, 204 pp.
ISBN: 978-3-8487-0341-8
ISBN online: 978-3-8452-4706-9


Besteht unser Gemeinwesen nur noch aus „schuldigen Schuldlosen und schuldlosen Schuldigen“, wie es ein Dürrenmatt’scher Richter apodiktisch ausurteilt? Gibt es kein Recht, das seinen Namen verdient? Scheitern wir aus systemimmanenten Gründen, eine gerechte(re) Gesellschaft zu schaffen?
Diesen gesellschaftspolitischen Fragen widmet sich dieses Buch, in dem es Dürrenmatts Werk auf seine Sicht von Recht und Gerechtigkeit untersucht. Analysiert wird, wie und warum staatliche Systeme in ihren Kernaufgaben versagen und statt Freiheit zu garantieren zu Gefängnissen mutieren, die jeden – Mächtige wie Ohnmächtige – existentiell bedrohen.
Probleme struktureller Gerechtigkeit, die Dürrenmatt aufwirft, stellen sich aktuell mit unverminderter Dringlichkeit, wie Diskussionen um die Causa Mollath und too big to jail zeigen.
Die Chancen des Einzelnen, für Gerechtigkeit einzutreten, lotet dieses Buch aus. Seinen Erkenntnisgewinn zieht es aus interdisziplinärer Forschung im Grenzbereich von Recht und Literatur.

A. Prolog

I. Literatur und Recht
II. Forschungsstand
III. Forschungsziel

B. Corpus
I. Gerechtigkeit durch Staat und Justiz

1. Totalversagen
a) Herkules und der Stall des Augias
b) Romulus der Große
c) Die Wiedertäufer
d) Der Sturz
e) Verdichtung
2. Systemversagen: Gangsterdemokratie und
Verbrechensimmanenz
a) Frank der Fünfte
b) Der Mitmacher
c) Verdichtung
3. Strukturversagen
a) Die Panne
b) Justiz
c) Verdichtung
4. Individualversagen
a) Der Besuch der alten Dame
b) Das Versprechen
c) Verdichtung
5. Zusammenfassung

II. Systemstabilität 85

1. Verführbarkeit 85
a) Der Rebell
b) Der Sturz
c) Der Theaterdirektor
d) Die Wiedertäufer
e) Romulus der Große
f) Der Besuch der alten Dame
g) Festigung
2. Korruption
a) Ein Engel kommt nach Babylon
b) Frank der Fünfte
c) Der Mitmacher
d) Romulus der Große
e) Festigung
3. Scheitern der Revolution
a) Ein Engel kommt nach Babylon
b) Der Sturz
c) Herkules und der Stall des Augias
d) Der Rebell
e) Festigung
4. Zusammenfassung

III. Möglichkeiten des Individuums

1. Nichtnachhaltige Atempause
a) Romulus der Große 137
b) Der Mitmacher
c) Das Unternehmen der Wega
d) Exemplifikation
2. Nachhaltiges (Durch-)Atmen
a) Der Besuch der alten Dame
b) Die Wiedertäufer
c) Frank der Fünfte
d) Das Versprechen
e) Ein Engel kommt nach Babylon
f) Herkules und der Stall des Augias
g) Konsolidierung
3. Zusammenfassung
C. Epilog
Literaturverzeichnis


K. Martin Tegel, estudió derecho y economía en las universidades de Münster y Zurich. Logrando en 2013 el doctorado en Derecho la Universität de Münster con la presente disertación


▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄

La nueva publicación científica en el campo del derecho y literatura examina la obra de Friedrich Dürrenmatt (1921-1990) en su visión de la Ley y la Justicia. Investigación interdisciplinaria en el área de Derecho y Literatura.
La nueva colección Recht und Literatur, cuyo consejo editorial se encuentra integrado por: Prof. Dr. Arnd Koch (Universität Augsburg), Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Koopmann (Universität Augsburg), PD Dr. Edward Schramm (Universität Tübingen). Prof. Dr. Thomas Weitin (Universität Konstanz), y Prof. Dr. Fabian Wittreck (Universität Münster)
J.C.G.

No comments: